Die SOS-Kinderdörfer sind eine internationale Kinderhilfsorganisation mit Standorten in 135 Ländern. Dazu gehört SOS-Kinderdörfer weltweit Hermann-Gmeiner-Fonds Deutschland e. V., eine der größten deutschen Spendenorganisationen zugunsten von SOS-Kinderdorf-Projekten in aller Welt.
 
In unserer Abteilung „Institutional Partnership Development“ beschäftigen sich fünf Mitarbeiter/innen mit der Erstellung von Projektförderanträgen an öffentliche Geber, u.a. Auswärtiges Amt und Bundesministerium für wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit (BMZ), und der Abwicklung dieser ko-finanzierten Projekte. Zur Unterstützung der Abteilung suchen wir eine/n

Finanzcontroller für ko-finanzierte Projekte (m/w/d)

Ihre Aufgaben

  • Sie sind verantwortlich für die Durchführung des Finanzmonitorings und -reportings im Verlauf unserer mehrjährigen Projekte
  • Sie entwickeln unsere Controlling-Prozesse weiter, vereinfachen Abläufe, bauen Strukturen und Systematiken auf und etablieren einheitliche Verfahren in unserer noch jungen Abteilung
  • Sie unterstützen die Projektkoordinator/innen in der Planung, Abwicklung und Steuerung öffentlich geförderter Projekte, geben Hilfestellungen, z.B. bei der Erstellung von Projektbudgets, und finden funktionierende Antworten auf Budgetierungs- und Abrechnungsfragen
  • Punktuell unterstützen Sie bei Bedarf auch die KollegInnen aus dem Stiftungsteam in Finanzfragen
  • Sie arbeiten eng mit der Finanzabteilung, mit unserem internationalen Büro in Innsbruck und unterschiedlichen KollegInnen in unseren weltweiten Projektländern zusammen

Ihr Profil

  • Sie haben ein betriebswirtschaftliches Studium mit entsprechender Fachrichtung abgeschlossen oder verfügen über vergleichbare Erfahrungen
  • Sie haben bereits Berufserfahrung in der Finanzabwicklung öffentlicher Mittel gesammelt
  • Sie verfügen über sehr gute Anwenderkenntnisse in MS-Office, vor allem Excel, und haben idealerweise bereits Erfahrungen mit  SAP/FI+CO sammeln können
  • Sie haben Lust darauf, sich in die komplexe Finanzstruktur unserer Organisation und in neue Geberrichtlinien einzuarbeiten, Sie sind eine kritische und gewissenhafte Persönlichkeit, die mitdenkt und hinterfragt, aber vor allem konstruktiv an Lösungen arbeitet
  • Sie bewahren auch in Drucksituationen den Überblick und sind in der Lage Prioritäten zu setzen
  • Sie haben Freude an der Zusammenarbeit mit KollegInnen aus unterschiedlichsten Ländern und sind ein/e Teamplayer/in
  • Sie verfügen über sehr gute Englischkenntnisse, eine weitere Fremdsprache wie Spanisch oder Französisch ist von Vorteil

Wir bieten

  • Eine interessante und herausforderndeTätigkeit in einer international agierenden NGO
  • Hervorragendes Arbeitsklima in einem sinnstiftenden Umfeld
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie Angebote zum Thema Work-Life-Balance
  • Interessante Weiterbildungsmöglichkeiten
Die Position ist zunächst auf zwei Jahre befristet mit der Option auf einen unbefristeten Vertrag im Anschluss. Wenn Sie Lust auf diese spannende Aufgabe haben, freuen wir uns auf Ihre zeitnahe Bewerbung!